Ausgedruckt von http://uelzen.city-map.de/city/db/012502010700/burg-bad-bodenteich

Burg Bad Bodenteich

Altertümliches und Bier brauen

Bildurheber: Paetric Schwarz

Die Burg bzw. die Besiedlung des Burghügels erfolgte etwa im 9. und 10. Jahrhundert. Um 1250 machte der Ritter von Bodendike diesen zu seinem neuen Wohnsitz. Die strategisch günstige Burg wurde dann unter seiner Führung ausgebaut.

Bildurheber: Paetric Schwarz

Kernstück der Wasserburg Bodenteich war ein runder Feldsteinturm (Motte) von rund 8 Metern Durchmesser, dessen Reste sich unter dem Fachwerkgebäude befinden, welches heute der Verwaltung der Burg dient. Hier bekommen Sie Informationen zu Veranstaltungen wie z.B. Braufesten oder anderen mittelaterlichen Veranstaltungen.



Bildurheber: Paetric Schwarz

Im Jahre 1871 gelanget die Burg in Privatbesitz und wurde 1971 vom "Flecken Bodenteich" erworben.Seit 1977 ist die Kurgesellschaft Bodenteich Eigentümerin des Burggeländes. Der 1981 gegründete "Förderkreis Burg Bodenteich e. V." setzt sich für eine Restaurierung des historischen wertvollen Baubestandes ein. Von 1983 -1988 wurde die Burg mit Bezuschußung von Fördergeldern des Landes Niedersachsen restauriert.

Bildurheber: Paetric Schwarz

Von 1634 bis 1918 wurde auf der Burg Bier gebraut.

Neben dem Brauhaus befand sich damals ein kleines Backhaus, welches in ähnlicher Form 1993 an andere Stelle wieder aufgebaut wurde.



Das kleine Burg- Museum wird vom Förderkreis Burg Bodenteich e.V. in ehrenamtlicher Tätigkeit unterhalten.

Sie finden hier

- Grabungsfunde
- Aussteuer, Mode und Kleidung aus den letzten 200 Jahren
- Jährliche Sonderausstellungen
- Bilder oder Fotoausstellungen aus dem Kinderzimmer

Das kleine Burg- Museum
Kurverwaltung
29389 Bad Bodenteich, Burgstr. 8
Tel. 05824- 3543
Fax 05824- 3308


Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen