Ausgedruckt von http://uelzen.city-map.de/city/db/012502010400/dahlenburger-kirche

Dahlenburger Kirche

Dahlenburg von Kirchen und Blumengärten

Bildurheber: Paetric Schwarz

Die Erbauung der Johanniskirche erfolgt im 13. Jahrhundert. Sie dienten neben de Bürgern auch den herzogen als Burgkapelle. Nach einem Entwurf des Architekten Matthies aus Bardowick wurde die Johanniskirche im pseudogotischen Stil in den Jahren 1903-1905 erbaut, dabei wurde unter anderem Mauerwerk aus der Südseite und dem Ostende der alten Kirche in den Bau eingezogen.

Bildurheber: Paetric Schwarz

Bei Grabungen stieß man unter den Altarstufen auf Gräber, die wahrscheinlich aus dem Mittelalter stammen.

Bildurheber: Paetric Schwarz

Die älteste schriftliche Quelle, die auf das Alter der ersten Johanneskirche schließen läßst, steht im Urkundenbuch des Klosters St. Michaelis zu Lüneburg. 1302 verfügte Papst Bonifatius VUIII dass die erwirtschafteten Überschüsse der Kirche an das Michaeliskloster Lüneburg abzugeben sind.

Bildurheber: Paetric Schwarz

Neben der Kirche sind in Dahlenburg der Orchideengarten und der Rosengarten von Familie Müller sehenswert. Die Tourismuszentrale befindet sich in umittelbarer Nähe der Kirche.

Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen